Login
Arbeitskreis Thermische Holzschädlingsbekämpfung
im DHBV

Fragen und Antworten


Zeige Einträge 36 bis 36 von insgesamt 36 Einträgen | Ihre Frage eintragen:

aus 56598 Rheinbrohl schrieb am 07.03.2007 um 12:38 Uhr:

Hallo zusammen,
wir sind Naturwurzelkrippenbauer aus Rheinbrohl am Rhein und haben folgendes Problem: Wir bauen jährlich in unserer Kirche eine der größten Naturwurzelkrippen Europas. Diese lagert im Jahr über in drei Seecontainern, a 6/2,5/2,5m. Da diese Wurzel zum Teil über fünfzig Jahre alt sind, ist der Schädlingsbefall mittlerweile erheblich. Diesem würden wir gerne mittels Thermischer Bekämpfung zu Leibe rücken. Dabei würden wir das gerne bei uns vor Ort erledigen und die Container einige Stunden auf 90° C hoch heizen bis die Innentemperatur der Wurzel die geforderten 55° C/1Std. erreicht hat . Welches Heizgerät käme da in Frage. Wir würden dazu die entsprechende Vorrichtung an den Container schaffen.
Für einen brauchbaren Hinweis, auch alternativen, wäre ich ihnen dankbar.
Gruß, Dietmar Waldorf

Seite 8 von 8
«Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8